< Vorheriger Artikel
09.05.2018 13:06 Alter: 101 days

Schulbank statt Straße

Baba Shiva Schule in Nepal schafft Chancen


Wir haben die Leiter des Workshops Baba Shiva Schule in Nepal interviewt. In dem Gespräch haben wir viele Einblicke in das Leben der Kinder dort bekommen.

In Nepal gibt es 20 Volksgruppen. Ihre verschiedenen Traditionen sollen  bewahrt werden, auch wenn sich vieles ändern muss. Die Wohnverhältnisse sind teils dramatisch, viele Menschen sind Analphabeten.

Oft müssen Eltern und  Kinder den ganzen Tag arbeiten, oder sie müssen betteln. Grausam ist,  dass viele Kinder in dem Land offiziell gar nicht existieren, da sie wegen  fehlender finanzieller Mittel noch nicht einmal eine Geburtsurkunde  besitzen. Durch die Unterstützung der Europaschulen gelingt es inzwischen,  einige Kinder, die auf der Straße leben, in die Schule zu schicken. An  diesem Projekt arbeitet die BBS Soltau zusammen mit vielen Schulen. Alle  Kinder, die jetzt plötzlich zur Schule gehen können, sind mit großer Freude  und  Motivation  dabei.  Seit  kurzem  werden  auch  Hygieneseminare  für die Schüler angeboten, um den Kindern nahe zu bringen, wie wichtig  Sauberkeit für ein gesundes Leben ist.