< Vorheriger Artikel
09.05.2018 13:03 Alter: 101 days

Gott grüßt die Kunst zu den Europatagen

Der Buchdruck- eine erfolgreiche Medienrevolution


An den Europatagen den BBS Soltau repräsentierten Reinhard Riedel und Fritz van Rechtern die Erlebniswerkstatt des Buchdruck-Museum Soltaus. Herr van Rechtern brachte den Schülerinnen und Schülern den Prozess des Buchdruckes als historisches Drucken nahe, in dem er mit einer 100 Jahre alten Druckpresse in den BBS war.  

Die beweglichen Lettern wurden im 14. Jahrhundert von Johannes Gutenberg entwickelt.  Ohne diese Evolution des Buchdruckes wären Bücher nicht so weit verbreitet worden, demnach wäre die Bildung nicht auf dem heutigen Stand. Der Erfinder Gutenberg wird mit dem Logo „Bleilaus Guddi Gutenberg“  geehrt. 

Wenn ihr euch für den historischen Druck, also für die Kultur von Europa in diesem Aspekt interessiert, könnt ihr gerne dort vorbei schauen. Jeden Dienstag kann man die „Bleiläuse“ von 14 bis 16 Uhr in der provisorischen Kellerwerkstatt in der Winsener Straße 34 B besuchen.